Privat - Praxis für Psychotherapie in Köln Marienburg Dipl.-Psych. Dr. phil. Marianna Ozerova
Privat - Praxis für Psychotherapie in Köln Marienburg Dipl.-Psych. Dr. phil. Marianna Ozerova

Kontakt

Dr. Marianna Ozerova
Lindenallee 43
50968 Köln

Rufen Sie einfach an:

+49 221 96 677 663

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Google+

Demenz - Diagnostik

 

Eine umfassende psychologische Demenz - Diagnostik durch die CERAD-PLUS-Testung ist eine wichtige Ergänzung zu einer neurologischen Untersuchung, um eine Demenz - Erkrankung frühzeitig zu diagnostizieren.

 

 Was ist eine Demenzerkrankung?

  

Demenz ist ein Syndrom als Folge einer chronischen oder fortschreitenden Erkrankung des Gehirns mit Beeinträchtigungen vieler geistiger Funktionen, wie z.B. Gedächtnis, Denken, Orientierung, Auffassung, Rechnen, Lernfähigkeit, Sprache und Urteilsvermögen.

 

Die häufigste Demenz-Form ist die Alzheimer-Krankheit. Diese ist auf eine degenerative (rückbildende) Entwicklung des Gehirns und nicht auf Verletzungen oder auf andere Krankheiten des Gehirns zurückzuführen. Der Beginn der Alzheimer-Krankheit ist meistens schleichend, ihr Verlauf ist langsam über einen Zeitraum von mehreren Jahren und sie ist leider noch nicht heilbar.

 

Warum ist es wichtig, dass eine Diagnose gestellt wird?


Vom ersten Diagnose-Verdacht bis zur eindeutigen Diagnosestellung vergehen oft viele Monate, sogar Jahre. Gerade für die Alzheimer-Demenz ist eine möglichst früh gestellte Diagnose von großer Bedeutung, denn die Therapie ist umso erfolgreicher, je schneller sie begonnen wird. Darüber hinaus wollen Patienten rechtzeitig Klarheit haben, um Ihr Leben sinnvoll planen zu können.

 

Warum ist eine umfangreiche Testung wichtig?

 

Die Anwendung von mehreren Tests ermöglicht die Erfassung mehrerer kognitiver Bereiche, somit kann die Diagnose mit grösserer Sicherheit gestellt werden. Zudem ist eine Unterscheidung zwischen einer Demenzerkrankung und einer Altersdepression möglich, die ebenfalls mit der Beeinträchtigung kognitiver Leistung einhergeht.


Welche Tests werden angewandt?

 

Der CERAD-PLUS-Test (Consortium to Establish a Registry for Alzheimer´s Disease Plus) setzt sich aus folgenden Tests zusammen :

 

1. Verbale Flüssigkeit

2. Boston Naming Test

3. Mini-Mental Status

4. Wortliste Lernen

5. Figuren Abzeichnen

6. Wortliste Abrufen

7. Wortliste Wiedererkennen

8. Figuren Abrufen

Plus:

9. Trail Making Test A (Zahlenverbinden)

10. Trail Making Test B (Zahlen- Buchstabenverbinden)

11. Phonematische Flüssigkeit (S-Wörter)

 

 

Bitte besprechen Sie die Ergebnisse der Testung (Abschlussbericht wird Ihnen ausgehändigt oder direkt an Ihren Arzt verschickt) mit Ihrem Psychiater / Neurologen, um die entsprechende Behandlung einzuleiten!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel