Privat - Praxis für Psychotherapie in Köln Marienburg Dipl.-Psych. Dr. phil. Marianna Ozerova
Privat - Praxis für Psychotherapie in Köln Marienburg Dipl.-Psych. Dr. phil. Marianna Ozerova

Kontakt

Dr. Marianna Ozerova
Lindenallee 43
50968 Köln

Rufen Sie einfach an:

+49 221 96 677 663

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Google+

Kosten für Psychotherapie - Gesetzlich Versicherte

 

Die Abrechnung über die Versichertenkarte einer gesetzlichen Krankenkasse ist nicht möglich.

 

Alternativ kann das sogenannte Kostenerstattungsverfahren nach §13, Abs. 3 SGB V angewendet werden:

 

Konnte die Krankenkasse eine unaufschiebbare Leistung nicht rechtzeitig erbringen oder hat sie eine Leistung zu Unrecht abgelehnt und sind dadurch Versicherten für die selbstbeschaffte Leistung Kosten entstanden, sind diese von der Krankenkasse in der entstandenen Höhe zu erstatten, soweit die Leistung notwendig war. Die Kosten für selbst beschaffte Leistungen zur medizinischen Rehabilitation nach dem Neunten Buch werden nach § 15 des Neunten Buches erstattet.“

 

Vorgehen zusammengefasst:

  • Nachweis über mind. 5 Absagen bei kassenzugelassenen Psychotherapeuten (siehe KVNO-Liste der Psychotherapeuten): Liste mit Datum, Uhrzeit, Namen, Telefonnummern

  • Aufnahme des persönlichen Kontaktes mit der Krankenkasse (bitte die Liste mit den Absagen mitnehmen!)

  • Dringlichkeitsbescheinigung und Konsiliarbericht vom Hausarzt ausstellen lassen

  • Ausgefüllter Antrag auf Kostenerstattung für Psychotherapie

Eine zumutbare Wartezeit auf einen Therapieplatz beträgt ca. 6-8 Wochen.

 

Siehe auch

 

BPtk Ratgeber Kostenerstattung

FAQs zur Kostenerstattung

 

Es besteht jedoch ein Risiko (falls die Krankenkasse doch nicht bereit ist, die Kosten zu erstatten), dass Sie die Kosten für die ersten 5 Sitzungen tragen müssen.

  

Alle Kosten richten sich nach der

 

EBM Euro-Gebührenordnung für Gesetzlich Versicherte

es gilt meist der 2,3-fache Regelsteigerungssatz. Zur Zeit wird eine verhaltenstherapeutische Einzelsitzung mit 88,56 Euro abgerechnet.

 

AOK-Versicherte

 

Antragsprozedere zusammengefasst:

 

  • Wenn die Wartezeit auf eine Vertragspsychotherapie länger als 3 Monate dauert, kann ein Antrag auf Kostenerstattung nach § 13.3 gestellt werden.

  • Das Mitglied muss der AOK schriftlich nachweisen/bekunden, das kein Vertragstherapeut innerhalb dieser Wartezeit zur Verfügung steht (die Nennung von 3 Vertragstherapeuten mit entsprechend langer Wartezeit sollte reichen).

  • Das Antragsverfahren nach §13.3 SGB V auf Bewilligung von Probeleistungen muss vor Beginn der probatorischen Sitzungen durchgeführt werden (Leistungen, die vor dem Termin des Bewilligungsschreibens durchgeführt werden, muss der Patient im Zweifel selbst bezahlen).

  • Der/die Patient/in muss sich ein spezielles Antragsformular bei der AOK besorgen.

  • Der Antrag auf Psychotherapie im Rahmen von §13.3 muss schriftlich unter Beifügung eines Berichtes für den Gutachter bzw. den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MdK) gestellt werden.

 

Für nähere Informationen wird empfohlen, die AOK direkt zu kontaktieren!

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel